Gestaltung Trafohäuschen Klasse 2

Als am Schuljahresanfang die Ortsvorsteherin Frau Meißner auf das Kollegium zukam mit der Anfrage, ob es nicht jemanden gäbe,
der mit Kindern das Trafohäuschen gestalten möge, meldete sich Frau Nitsche mit ihrer Klasse 2.
Es dauerte noch eine ganze Weile, bis die Temperaturen wieder stiegen, die Erlaubnis der ENBW eingeholt war, Sponsoren gefunden und der Termin abgesprochen war. Zwei Wochen lang wurden Ideen entwickelt, Vorschläge diskutiert, Muster ausprobiert, gemalt im Stehen
und mit flüssigen Farben. Dann war es endlich soweit.
An den ersten heißen Tagen im Juni zog die Klasse 2 mit ihrer Lehrerin und der Ortsvorsteherin zum Spielplatz in der Bierbacherstraße.
Die strahlenden und vielfältigen Farben motivierten die Kinder zusätzlich. An zwei Vormittage intensiven Schaffens mit viel Spiel und Spaß  verschönerten die 17 Kinder nicht nur das Trafohäuschen,  sondern machten es zu einem Schmuckstück des Spielplatzes.
Beeindruckt von ihrem eigenen
Werk wurden sie mit Erfrischungen von Frau Meißner und von Eltern belohnt.



Ideensuche



Ideensuche  d    i

Malen mit flüssigen Farben


m   b


Generalprobe

g    s

Seite vorher

s

Front vorher
s


Die Farbauswahl
s


Bei der Arbeit

x     c
In den Pausen

t  g  g  f


Front nachher

f


Vorbereitung


t      c



Arbeitsfortschritte

c c

GESCHAFFT !!!!!!!! 

                                x


Auch in der Rhein-Neckar-Zeitung erschien ein Artikel über unsere Trafohäuschen-Aktion:

sd





zurück zur Startseite