Schulgottesdienst am 22. März 2013: Herodes


Echte Freunde? – Jesus ist ein echter Freund

 

Pilatus und Herodes Antipas sind zwei Machthaber in Israel zurzeit Jesu. Sie mögen sich nicht sonderlich. Doch dann sollen sie Jesus von Nazareth verurteilen. Und beide werden Freunde. Der Feind eint die Freunde. Doch ist das wahre Freundschaft? Mit dieser Frage hatte sich die Schulgottesdienst- AG der Grundschule Eschelbach beschäftigt. Sie gestaltete dazu einen Schulgottesdienst in der evangelischen Kirche. Um wahre Freundschaft sollte es gehen und so bekam jeder Gottesdienstbesucher ein Liedblatt, das in Form eines Freundschaftsbandes gefaltet war. Schülerin Marigona Mrijaj führte durch den Ablauf des Gottesdienstes. Das biblische Theaterstück über die unechten Freunde hatte Rektorin Esther Richter mit den Kindern geschrieben. Eindrücklich spielten diese das Verhör Jesu (Jonathan Banke) vor Pilatus (Rebecca Tomazini) und Herodes Antipas (Helen Winnes). Herodes will ein Wunder sehen. „Du kannst doch Wasser in Wein verwandeln“, fordert er Jesus auf, doch der Angeklagte schweigt. Nur auf die Frage, ob er Gottes Sohn sei, hatte er Pilatus und dem Hohepriester geantwortet: „Du sagst es.“ Der Hohepriester (Denis Göbel) war entsetzt und mit ihm die anderen Priester (Jule Edinger, Gina Schmidt, Marigona Mrijaj). Das war in ihren Augen Gotteslästerung. Doch Herodes fand genauso wenig Schuld an Jesus wie Pilatus, zu dem er Jesus zurückschickte. Er gab den Soldaten auch einen Brief an Pilatus mit. Darin spricht er diesen als Freund an. Pilatus gibt schließlich dem Drängen des aufgehetzten Volkes nach und verurteilt Jesus zum Tod. Die Soldaten (Tamara Volz- Kurzenhäuser, Melia Riemer) führen Jesus ab.
Die Bedeutung des Todes Jesu für uns wurde auch anhand der Lieder deutlich. Sie beinhalteten alle den Gedanken: Jesus ist ein echter Freund. Er will dein Freund sein, auch über das Leben hinaus. Als Erinnerung an diese echte Freundschaft erhielten alle Gottesdienstbesucher am Ausgang ein Freundschaftsbändchen.

 

Esther Richter, Grundschule Eschelbach, Tairnbacher Straße 21, 74889 Sinsheim-Eschelbach, Tel. 07265- 8533

                                                                                                                                   

  

schugodiherodes           schugodiherodes01



Hier die Berichterstattung in der BAZ-Ausgabe:

sd




ZURÜCK